Baden-Württemberg verdoppelt Studienanfängerplätze für Pflege, Therapie und Hebammenwesen

Aktuelle Untersuchungen gehen davon aus, dass bis 2030 in Baden-Württemberg rund 50 Prozent mehr Pflegekräfte gebraucht werden. Deshalb hat das Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg angekündigt, neue Studienplätze im Bereich der Pflege und Interprofessionellen Gesundheitsversorgung, der Physiotherapie und des Hebamenwesens zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mwk.baden-wuerttemberg.de/de/hochschulen-studium/studienplaetze-fuer-pflege-therapie-und-hebammenwesen/

Weiterlesen

Forderungspapier „Hochschulstudium als reguläres Bildungsangebot für die Gesundheitsfachberufe“

Auf der Grundlage des Modellklauselgesetzes vom 25.09. 2009 sind in den letzten fünf Jahren zahlreiche berufsqualifizierende Studiengänge in den Fachrichtungen Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Hebammenwesen erprobt und positiv evaluiert worden. Der Vorstand des Hochschulverbunds Gesundheitsfachberufe e.V. (HVG) richtet nun – gemeinsam mit zahlreichen Verbänden – den Appell an Vertreter/-innen der Politik, die Modellklauseln in den…

Weiterlesen