Arbeitskreis Berufsgesetz legt Rahmenstudienordnung vor

Für das Studium der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie liegt ein Entwurf für eine Rahmenstudienordnung vor. Der kürzlich vom Arbeitskreis Berufsgesetz fertiggestellte Entwurf soll Inhalte und Aufbau des Studiums differenzieren und dem Gesetzgeber als Vorlage dienen. Der Arbeitskreis Berufsgesetz hat sich im Januar 2016 gegründet aus Vertreter/innen der drei Berufsverbände dbl, dbs und dba sowie dem…

Weiterlesen

NRW: Änderung des Gesundheitsfachberufe-weiterentwicklungsgesetzes

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat mit der Drucksache 17/2113 den Gesetzentwurf zur Änderung des Gesundheitsfachberufeweiterentwicklungsgesetzes (GBWEG) vorgelegt. Für Nordrhein-Westfalen bildet das GBWEG die landesrechtliche Grundlage für eine Umsetzung der Modellstudiengänge durch eine Modellstudiengangsverordnung. Auf Grundlage des GBWEG soll unmittelbar nach Inkraftreten eine neue Modellstudiengangsverordnung erlassen werden. Damit können die bestehenden Modellstudiengänge mit angepasster Konzeption fortgeführt…

Weiterlesen

Hochschulqualifikationsrahmen (KMK) aktualisiert

Der Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulen der KMK wurde überarbeitet und steht nun in einer aktualisierten Fassung 2017 zur Verfügung. Den Fachqualifikationsrahmen (FQR) für die therapeutischen Gesundheitsfachberufe in der Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie (FQR-ThGFB) (2014), der sich auf die an Hochschulen erworbenen Kompetenzstufen 6, 7 und 8 konzentriert  und von  Arbeitsgruppe Fachqualifikationsrahmen (AG FQR) des HVG erarbeitet…

Weiterlesen

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017, AG MTG, VAST und HVG

Die Arbeitsgemeinschaft der Medizinalfachberufe in der Therapie und Geburtshilfe (AG MTG), der Hochschulverbund Gesundheitsfachberufe (HVG) und der Verbund für Ausbildung und Studium in den Therapieberufen (VAST) haben gemeinsam Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 verfasst. Die gesundheits- und bildungspolitischen Sprecherinnen und Sprecher werden gebeten, zu Fragen der Entwicklungsperspektiven der Gesundheitsfachberufe Stellung zu nehmen. Die Wahlprüfsteine finden Sie…

Weiterlesen

Empfehlungen zu primärqualifizierenden Studiengängen

Die Stellungnahme des HVG zu Erfolg und Weiterentwicklung der primärqualifizierenden Studiengänge für die therapeutischen Gesundheitsfachberufe – bezugnehmend auf das Gesetz zur Einführung einer Modellklausel vom 2. Oktober 2009 und die Evaluationsberichte der Länder zu den Modellstudiengängen, aktualisiert auf der Mitgliederversammlung am 12.05.2017 finden Sie hier: „Empfehlungen des HVG e.V. für die Gestaltung primärqualifizierender Studiengänge für…

Weiterlesen

Stellungnahme des HVG e.V. u.a. zum Kabinettsbeschluss „Verlängerung der Modellklausel für berufsqualifizierende Studiengänge für Therapieberufe“

Das Bundeskabinett hat am 17. August 2016 dem lang erwarteten „Bericht über die Ergebnisse der Modellvorhaben zur Einführung einer Modellklausel in die Berufsgesetze der Hebammen, Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten“ des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) zugestimmt (siehe dazu auch die  Pressemitteilung des BMG). Die Kabinettsfassung wird noch an Bundestag und Bundesrat weitergeleitet. Der Hochschulverbund Gesundheitsfachberufe (HVG) e.V. hat…

Weiterlesen

Studiengänge für Therapieberufe

Übersicht über Studiengänge für Therapieberufe an den HVG-Mitgliedshochschulen Seit dem Jahr 2000 sind zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge für Therapiewissenschaften an den deutschen Hochschulen entstanden. Bachelorstudiengänge für Therapiewissenschaften (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie) gibt es zurzeit in drei verschiedenen Angebotsformen: ausbildungsintegrierende (duale), primärqualifizierende und berufsbegleitende (additive) Studiengänge. Ausbildungsintegrierende (duale) Studiengänge gibt es seit dem Jahr 2000, sie finden…

Weiterlesen