W2-Professuren für Gesundheitswissenschaften und Angewandte Pflegewissenschaften an der FH Kiel

An der Fachhochschule Kiel sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei W2-Professuren unbefristet zu besetzen:

W2-Professur für Gesundheitswissenschaften
W2-Professur für Angewandte Pflegewissenschaften

Die Lehre ist zuvorderst im neuen Bachelor-Studiengang Pflege zu erbringen.

Die Bewerbungsfrist endet am 16.08.2022.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungen finden Sie hier:
W2-Professur für Gesundheitswissenschaften
W2-Professur für Angewandte Pflegewissenschaften

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in für die Förderung und Entwicklung der Gesundheitsfachberufe an der Technischen Hochschule Deggendorf

In der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften bietet die Technische Hochschule Deggendorf (THD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle – befristet auf 2 Jahre – an als:

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in für die Förderung und Entwicklung der Gesundheitsfachberufe

Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung, Gestaltung und Evaluation von wissenschaftsbasierter Gesundheitsversorgung mit dem Schwerpunkt Konzeptentwicklung und -umsetzung
  • Entwicklung, Gestaltung und Evaluation des Wissenstransfers zwischen Forschung und Praxis an den mit der THD kooperierenden Praxiseinrichtungen
  • Entwicklung, Gestaltung und Evaluation von theoriebasierten Konzepten zur Förderung der Gesundheitskompetenz in ambulanten, stationären und innovativen Settings
  • Anbahnung, Beantragung und Aufbau von themenbezogenen Drittmittelprojekten in der Pflege

Gewünscht ist u. a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom Uni / Master) in Studiengängen wie Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwissenschaften oder in vergleichbaren Studiengängen mit entsprechenden Schwerpunkten.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L. Die Tätigkeit ist bei Erfüllung der tarifrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Die Bewerbungsfrist läuft bereits am 03.07.2022 aus.

Weitere Informationen finden Sie hier. Die Bewerbung ist über das Bewerbungsportal der THD online möglich.

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben – Physiotherapie – an der Hochschule Trier

Im Bereich der Therapiewissenschaften bietet die Hochschule Trier drei Bachelorstudiengänge an: Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie. Alle drei Angebote sind dual ausbildungsintegrierend konzipiert, d. h. die Studierenden absolvieren parallel zum Studium eine Ausbildung an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie, Logopädie bzw. Ergotherapie. Darüber hinaus wird mit akademischen und klinischen Partnern ein Gesundheitscampus entwickelt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Hochschule Trier eine Lehrkraft für besondere Aufgaben – Physiotherapie.

Angeboten wird eine unbefristete Stelle in Vollzeit. Eine Besetzung in Teilzeit ist ebenfalls möglich. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben:

  • Lehre in der Physiotherapie wie auch in interdisziplinär ausgerichteten Veranstaltungen
  • Mitwirkung in der Organisation der Lehre
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung an physiotherapeutischen und interdisziplinären Projekten
  • Qualitätssicherung und Lehrevaluation

Ihre Qualifikation:

  • staatliche Anerkennung als Physiotherapeut/-in,
  • Hochschulstudium im gesundheitswissenschaftlichen Bereich mit überdurchschnittlichem Diplom- oder Masterabschluss,
  • hauptberufliche Tätigkeit von mindestens zwei Jahren und sechs Monaten nach erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium,
  • umfassende Kompetenzen im Bereich evidenzbasierte Praxis in der Physiotherapie,
  • gute Englischkenntnisse,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an didaktischen Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Lehrerfahrung, Kompetenzen im Bereich der qualitativen Forschung oder ein Zertifikat zur gerätegestützten Krankengymnastik sind wünschenswert.

Die Bewerbungsfrist endet am 24.07.2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

W2-Professur für Physiotherapie an der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin

An der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin ist im Fachbereich Gesundheit, Erziehung und Bildung zum Sommersemester 2023 eine

W2-Professur für Physiotherapie

ausgeschrieben. Der Bachelor-Studiengang Physio-/Ergotherapie sucht Verstärkung für das Fachgebiet der Physiotherapie. Mit der Professur für Physiotherapie vertreten Sie dieses Fachgebiet in Lehre, Forschung und klinischer Praxis.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ärzteverband unterstützt Petition zur Vollakademisierung der Therapieberufe

Akademische Ausbildung als unabdingbare Voraussetzung für einheitliche Qualitätsstandards in der therapeutischen Versorgung

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin hat ihre Mitglieder über ihren Newsletter „DEGAM  aktuell“ sowie auf ihrer Website über die Petition des Bündnisses zur Vollakademisierung der Therapieberufe informiert und den Link zur Petition geteilt.

In der Meldung heißt es: „Aufgrund des soziodemografischen Wandels und den Weiterentwicklungen im Gesundheitswesen werden Versorgungssituationen zunehmend komplexer. Dies erfordert interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation sowie vor allem ein evidenzbasiertes berufliches Handeln. Eine akademische Ausbildung bietet für eine reflektierte, interprofessionelle und evidenzbasierte Versorgung unabdingbare Voraussetzungen und sollte der einzige Ausbildungsweg sein, damit einheitliche Qualitätsstandards in der therapeutischen Versorgung gewährleistet sind. Hierfür setzt sich das Bündnis Therapieberufe ein.“

Die Meldung der DEGAM finden Sie hier: https://www.degam.de/nachrichten-detail/petition-zur-vollakademisierung-der-therapieberufe