Wissenschafliche*r Mitarbeiter*in (75 %) für das Projekt „Schmerzmanagement bei geriatrischen Patient:innen. Entwicklung einer interprofessionellen und intersektoralen S3-Leitlinie (GeriPAIN)“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V.

Ab 01.10.2022 sucht die Deutsche Schmerzgesellschaft eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Projekt „Schmerzmanagement bei geriatrischen Patient:innen. Entwicklung einer interprofessionellen und intersektoralen S3-Leitlinie (GeriPAIN)“.

Im Rahmen des Projektes erfolgt die Erstellung einer Leitlinie zum Schmerzmanagement bei älteren Patient:innen in den Settings Krankenhaus, ambulante Versorgung sowie ambulante bzw. stationäre Langzeitpflege. Bestandteil des multiprofessionell angelegten Vorhabens ist eine systematische Review der Literatur sowie die Erstellung der Leitlinie, einer Patient*innenversion der Leitlinie sowie von Qualitätsindikatoren zur Leitlinie. Das Projekt wird durch den G-BA-Innovationsfonds (Förderkennzeichen: 01VSF22017) gefördert und ist auf 30 Monate befristet.

Die Bewerbungsfrist endet am 01.07.2022.

Nähere Infos zum Verdienst und weitere Details finden Sie hier.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Universität zu Lübeck – Institut für Gesundheitswissenschaften

Das Institut für Gesundheitswissenschaften der Universität zu Lübeck hat eine 50% Stelle (19,25 Wochenstunden) für eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeit*in im interprofessionellen Projekt Gesund(heit) lehren und lernen in hybriden Skills-Labs (HySkiLabs) ausgeschrieben. Gesucht wird ein*e Therapeut*in oder Hebamme mit Masterabschluss z. B. im Bereich der Gesundheitswissenschaften, Therapiewissenschaften, Gesundheitspädagogik/-didaktik oder einem ähnlichen Studiengang. Das Aufgabenfeld umfasst die wissenschaftlich fundierte Konzeption und Umsetzung innovativer, digitaler Lehr- und Lernformate in den Studiengängen des Instituts für Gesundheitswissenschaften (u. a. interaktive Szenarien, hybride Veranstaltungen etc.). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist bis zum 31.7.2024 befristet.

Die Bewerbungsfrist endet bereits am 1.6.2022.

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

6. Forschungssymposium Physiotherapie (FSPT) der Deutschen Gesellschaft für Physiotherapie (DGPTW)

Am 30.09. und 01.10.2022 findet das 6. Forschungssymposium Physiotherapie (FSPT) der Deutschen Gesellschaft für Physiotherapie (DGPTW) an der Hochschule Furtwangen in Freiburg im Breisgau statt.

Der Call für Abstracts ist noch bis zum 25.05.2022 offen. Es konnten Prof. Heiner Baur, Leiter der Forschung und Entwicklung des Fachbereichs Physiotherapie der Hochschule Bern, und Ass. Prof. Filip Maric, Arctic University of Norway, Chair der Environmental Physiotherapy Association, als Keynote Speaker gewonnen werden.

Die Pressemitteilung finden Sie hier – weitere Details und Informationen unter www.hs-furtwangen.de/fspt22.

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in an der Charité Berlin – Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft

Das Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Charité – Universitätsmedizin Berlin – sucht Unterstützung für sein multidisziplinäres Team, das u. a. mit innovativen Themen der Bildungsarbeit und Bildungsforschung in der Pflege und den Therapieberufen bearbeitet – z. B. interprofessionelles Lehren und Lernen, klinische Kompetenzentwicklung oder Vorbereitung der Gesundheitsberufe auf Krisen, Notfälle und Katastrophen in Aus- und Weiterbildung.

Folgende Stelle ist zum 01.07.2022 ausgeschrieben:

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in
Charité Campus Virchow-Klinikum (Berlin)
Beginn: 01.07.2022
Dauer: 30.09.2026 WissZeitVG
Vergütung: E13 TVöD VKA-K
Bewerbungsfrist: 29.05.2022

Aufgabengebiete und Voraussetzungen sind hier oder direkt im Jobportal der Charité zu finden.