Aktion Hochschulische Regelausbildung im Bereich Ergotherapie: JETZT!

Angeknüpft an die Briefaktion der Logopäd*innen und Physiotherapeut*innen wollen nun auch die Ergotherapeut*innen das Bundesministerium für Gesundheit auf die Notwendigkeit einer akademischen Ausbildung aufmerksam machen. Hier finden Sie den an das BMG adressierten Brief, welcher die Forderungen an Jens Spahn zusammenfasst und bei Zustimmung nur unterschrieben und eingeworfen werden muss. Bitte unterstützen Sie diese Aktion. Denn…

Weiterlesen

12 Promotionsstipendien im Promotionsprogramm Chronische Erkrankungen und Gesundheitskompetenz (ChEG)

Im Rahmen des von der Robert Bosch Stiftung geförderten Promotionsprogramms „Chronische Erkrankungen und Gesundheitskompetenz (ChEG)“ sind zum 1.2.2020 an der Medizinischen Hochschule Hannover am Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung 12 Promotionsstipendien an exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus folgenden Disziplinen zu vergeben: Public Health, Sozialwissenschaften, Medizin, Psychologie, Gesundheitskommunikation, Gesundheitspädagogik, Sprach- oder Übersetzungswissenschaft etc. Ziel des…

Weiterlesen

Aktion Hochschulische Regelausbildung im Bereich Physiotherapie: JETZT!

Angeknüpft an die Briefaktion der Logopäd*innen Anfang des Jahres, wollen auch die Physiotherapeut*innen das Bundesministerium für Gesundheit auf die Notwendigkeit einer akademischen Ausbildung aufmerksam machen. Hier finden Sie den an das BMG adressierten Brief, welcher die Forderungen an Jens Spahn zusammenfasst und bei Zustimmung nur unterschrieben und eingeworfen werden muss. Bitte unterstützen Sie diese Aktion….

Weiterlesen

Save the date 03./04. September 2020 HoGe – Tagung „Internationale Kooperationen in Lehre und Forschung“

Am 03./04. September 2020 findet an der Hochschule 21 die HoGe-Tagung mit dem Thema „Internationale Kooperationen in Lehre und Forschung“ statt. Hochschulen und Universitäten sind mit ihren Kooperationspartnern eingeladen, ihre internationalen Lehr- und Forschungsaktivitäten mit Key Notes, Vorträgen und Workshops vorzustellen. Im Frühling 2020 wird ein „Call for Papers“ für die Beteiligung an Workshops und…

Weiterlesen

Newsletter “Promotionspfade in den therapeutischen Gesundheitsberufen“

Der Newsletter “Promotionspfade in den therapeutischen Gesundheitsberufen“ richtet sich insbesondere an (angehende) Promovierende der therapeutischen Gesundheitsberufe, im weiteren Sinne aber auch an alle anderen Akteure wie Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen und natürlich Promotionsbertreuerinnen und Betreuer, Professorinnen und Professoren und alle sonstigen Interessierten. Mit diesem Newsletter sollen die Angebote und Akteure der Akademisierung in den therapeutischen…

Weiterlesen

Promovieren als TherpeutInnen in der 2. Auflage erschienen

Seit 2001 ist die akademische Ausbildung in den Therapiewissenschaften (z.B. Physio-, Ergotherapie und Logopädie) in Deutschland möglich. Doch noch immer hat es der wissenschaftliche Nachwuchs schwer, sich im akademischen Umfeld zu etablieren. Prof. Dr. Heidi Höppner gibt in diesem Buch Anregungen für strukturelle und individuelle Förderung. Somit ist es insbesondere für promovierende und promotionsinteressierte TherapeutInnen…

Weiterlesen

Stipendien im Promotionskolleg Versorgungsforschung „Collaborative Care“

In dem Kooperativen Promotionskolleg Versorgungsforschung „Collaborative Care“ werden im Rahmen des Nachrückverfahrens zwei Stipendien vergeben. Beteiligt sind an dem Kolleg an der Katholischen Hochschule Freiburg insbesondere der Forschungsschwerpunkt Versorgungsforschung in Gerontologie, Pflege und Gesundheitswesen, an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg das Institut für Psychologie, Abteilung für Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie sowie die Koordinierungsstelle Versorgungsforschung der Medizinischen Fakultät, an…

Weiterlesen

Strukturiertes Promotionsprogramm in Hochschulkooperation

Nach 10jährigem Bestehen und ca. 80 erfolgreichen Absolvent/innen wird der zweijährige Graduiertenstudiengang „Qualitative Bildungs- und Sozialforschung“ durch die Kooperation der Universität Magdeburg mit der RWTH Aachen und der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen fachlich auf breitere Basis gestellt. Das Programm des akkreditierten Promotionsstudiengangs, angesiedelt am Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM), wird zukünftig durch Angebote der Kooperations-Hochschulen bereichert und…

Weiterlesen