Mitarbeiterin / Mitarbeiter (E 11) für das Studiengangsmanagement (m / w / d) an der Universität Augsburg

Die Medizinische Fakultät der Universität Augsburg und der Modellstudiengang (Kompetenzorientiertes Augsburger Medizinisches Curriculum) befinden sich im Aufbau. Zentrales Gestaltungsmerkmal des Medizinstudiengangs ist die Implementierung eines innovativen kompetenzorientierten und fächerübergreifenden Curriculums, in dem der Patient und die Versorgungsrealität, aber auch die Evidenzbasis und die Wissenschaftlichkeit im Zentrum stehen. Im Team des Studiendekanats der Medizinischen Fakultät ist…

Weiterlesen

W3-Professur für Pflege und Therapiewissenschaft an der Medizinischen Fakultät Heidelberg

An der Medizinischen Fakultät Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur für Pflege und Therapiewissenschaft zu besetzen. Die Professur ist in die Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung eingegliedert. Hier wird seit 2011 zusammen mit der Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg der Bachelorstudiengang (B.Sc.) „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“ erfolgreich koordiniert, der inzwischen auf 40 Studienplätze pro Jahr ausgebaut wurde. Die…

Weiterlesen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt TePUS der OTH Regensburg

Die OTH Regensburg sucht für die Mitarbeit im Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST) ab 01.02.2020 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (75%) (m/w/d) im Bereich Logopädie / Sprachtherapie Projekthintergrund: Die Mitarbeit erfolgt im Forschungsprojekt „Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und – patienten (TePUS)“ im Rahmen der Förderlinie…

Weiterlesen

Professur (W 2) für Physiotherapie, Schwerpunkt bio-psycho-soziale Versorgung an der Hochschule Furtwangen

Die Hochschule Furtwangen richtete zum Sommersemester 2016/17 den ersten  primärqualifizierenden Studiengang Physio- therapie an einer staatlichen Hochschule in Baden-Württemberg ein. Zum Aufbau und zur Weiterentwicklung dieses innovativen Studiengangs suchen wir engagierte Kolleginnen und Kollegen, die offen sind für interdisziplinäre Zusammenarbeit und eine zu-kunftsweisende Hochschularbeit. In der Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft ist hierfür zum nächstmöglichen  Zeitpunkt…

Weiterlesen

Professur für das Lehrgebiet Differentialdiagnostik an der Hochschule Rosenheim

Als wichtigste Bildungseinrichtung Südostbayerns verbindet die Hochschule für angewandte – Wissenschaften -Fachhochschule Rosenheim ein regionales Profil mit internationalem Renommee. Sie erweitert ihr Angebot im Gesundheitsbereich und besetzt in der Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften zum Wintersemester 2020 oder später eine Professur (BesGr W2) für das Lehrgebiet Differentialdiagnostik. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen

4. Interprofessionelle Ausbildungskongress an der Universität Osnabrück

Am 05. und 06.03.2020 findet der 4. Interprofessionelle Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe in schulischen, praktischen und hochschulischen Kontexten in Kooperation zwischen der Universität Osnabrück, der Fachhochschule Bielefeld sowie der Hochschule für Gesundheit an der Universität Osnabrück statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus den Bereichen der Lehre und Forschung in den Gesundheitsfachberufen im nationalen und internationalen Raum, die…

Weiterlesen

Professur (W2) für das Lehrgebiet „Therapiewissenschaften mit Schwerpunkt Interprofessionelle Kooperation“ an der HAWK

An der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen ist an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit am Standort Hildesheim in den Bachelor- und Masterstudiengängen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur unbefristet zu besetzen: PROFESSUR (W2) FÜR DAS LEHRGEBIET „THERAPIEWISSENSCHAFTEN MIT SCHWERPUNKT INTERPROFESSIONELLE KOOPERATION“ Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen

Verbleibstudie der Absolventinnen und Absolventen der Modellstudiengänge in Nordrhein-Westfalen (VAMOS)

Seit dem Jahr 2009 ermöglichen Modellklauseln in den Berufsgesetzen für die Physiotherapie, die Ergotherapie, die Logopädie und die Hebammenkunde, die Einrichtung primärqualifizierender bzw. ausbildungsintegrierender Studiengänge. Bereits seit 2003 gelten solche Modellklauseln für die Pflegeberufe. Mit Einführung der Klauseln sind in allen genannten Berufsfeldern Modellstudiengänge möglich geworden, bei denen die Hochschulen die Gesamtverantwortung für die Ausbildung…

Weiterlesen

„Eine Bereicherung und Aufwertung des Berufes“ ein Artikel zur Absolventenbefragung des HVG in der pt_Zeitschrift

In der pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten Ausgabe 10/2019 erschien ein Beitrag zur Absolventenbefragung des HVG „Eine Bereicherung und Aufwertung des Berufes“ Das Studium der Physiotherapie – eine Auswertung, in dem spezifisch die Ergebnisse für den Bereich der Physiotherapie vorgestellt werden. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.  

Weiterlesen

Aktion Hochschulische Regelausbildung im Bereich Ergotherapie: JETZT!

Angeknüpft an die Briefaktion der Logopäd*innen und Physiotherapeut*innen wollen nun auch die Ergotherapeut*innen das Bundesministerium für Gesundheit auf die Notwendigkeit einer akademischen Ausbildung aufmerksam machen. Hier finden Sie den an das BMG adressierten Brief, welcher die Forderungen an Jens Spahn zusammenfasst und bei Zustimmung nur unterschrieben und eingeworfen werden muss. Bitte unterstützen Sie diese Aktion. Denn…

Weiterlesen